Die kostenlose Wärmequelle direkt vor Ihrer Haustür...


Energie wird immer teurer. Wegen politischer Unsicherheit und stagnierendem Wirtschaftswachstum werden die Preise weiter steigen. Gründe genug, sich mit der Nutzung regenerativer Energiequellen zu beschäftigen: Zum Beispiel mit der Wärmepumpentechnologie.

Das Grundprinzip einer Wärmepumpe: Das Arbeitsmittel verdampft (1) und wird verdichtet (2). Im Wärmetauscher wird die Energie weitergegeben (3), das Arbeitsmittel wird wieder dekomprimiert (4).

Die Funktionsweise einer Wärmepumpe ist im Prinzip sehr einfach. Während bei einem Kühlschrank die Wärme von innen nach außen transportiert wird, leitet eine Wärmepumpe die in der Umwelt gespeicherte Wärme über das Heizsystem nach innen - in den Wohnraum.

Wärmepumpen nutzen die kostenlose Wärmeenergie aus der Umwelt - je nach System aus Erde, Grundwasser oder Luft. Bezahlen müssen Sie nur die Menge Strom, die Sie für den Betrieb der Wärmepumpe benötigen.

Eine Wärmepumpe ist teurer als ein herkömmliches Heizsystem. Die Anschaffung lohnt sich trotzdem, denn Sie sparen Betriebskosten und profitieren von staatlichen Förderprogrammen.

 

Fragen Sie uns, wir beraten Sie umfassend und gern.